Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter

  • Kaufen Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Preis;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Marken;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Hersteller;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Zitat;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Unternehmen
  • Kaufen Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Preis;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Marken;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Hersteller;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Zitat;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Unternehmen
  • Kaufen Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Preis;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Marken;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Hersteller;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Zitat;Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter Unternehmen
  • video
Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter
  • Microcyber
  • China
  • Auf Lager
  • 500 Sets/Monat

Das von Microcyber Corporation entwickelte G0310 Modbus to HART Gateway ist ein Gateway-Gerät für das Modbus-RTU-Protokoll und das HART-Protokoll. Als Modbus-Master kommuniziert das G0310 Modbus to HART Gateway über die RS485-Schnittstelle mit Geräten, die über eine Modbus-RTU-Kommunikationsfunktion verfügen. Es kann Gerätedaten in HART-Gerätevariablenausgaben umwandeln und unterstützt auch eine Stromausgabe von 4 bis 20 mA.

G0310 Modbus-zu-Hart-Gateway-Konverter 

Funktionen des Modbus-zu-HART-Gateways


Mit HART7.0 abgleichen

HART-Slave- und Modbus-Master-Modus

4~20 mA Analogsignal-Overlay HART Digitalsignal

Unterstützt 1 Modbus-Slave-Gerät

Unterstützt 6 Gerätevariablen und 4 dynamische Variablen

Gateway über HART-Schnittstelle konfigurieren

Schreibschutz für Benutzerdaten

Unterstützt hohen/niedrigen Alarmstrom

RS485 Modbus-Schnittstelle

LED-Strom- und Kommunikationsanzeige

Standard-DIN-Schienenmontage

 

Modbus-RTU-Protokoll zu HART-Protokoll

Unterstützt 6 Gerätevariablen und 4 dynamische Variablen

Unterstützt die dynamische Konfiguration der Modbus-Kommunikationsparameter

Unterstützt den HART-Mehrpunktmodus

Unterstützt 375/475-Kommunikator


Modbus-zu-HART-Gateway Parameter

Modbus-zu-HART-Gateway Basisparameter

   

Messobjekt: Modbus RTU-Slave-Gerät

Leistung: 12~42VDC

Busprotokoll: 2-Draht, 4–20 mA + HART

Lastwiderstand: 0~1500Ω(4~20mA)

230~1100Ω (HART-Kommunikation)

Isolationsspannung: Modbus- und HART-Bus-Schnittstelle, 500 VAC

Temperaturbereich: -40℃~85℃

Feuchtigkeitsbereich: 5~95%RH

Startzeit: ≤5s

Aktualisierungszeit: 0,2 s

Dämpfungseinstellung: Zeitkonstante 0~32s


Modbus-zu-HART-Gateway Leistungsindex

Schutzstufe: IP20

EMV:

GB/T 18268,1-2010

GB/T 18268,23-2010

 

Modbus-zu-HART-Gateway Körperliche Leistungsfähigkeit

Gewicht: 0,2 kg

Strukturmaterial: Gehäuse: Polyamid PA6.6 Beschichtung: Polyester-Epoxidharz

 

Modbus-zu-HART-Gateway Standardkommunikationsparameter

Slave-Stationsadresse: 1

Baudrate: 9600

Datenbits: 8

Stoppbits: 1

Schauen Sie sich an: EVEN

CRCcheck out: Niedrigstes Byte im Voraus


Modbus-zu-HART-Gateway Unterstützender Modbus-Funktionscode

1: Schleifenstatus lesen

2: diskreten Eingangsstatus lesen

3: Lesen des Registerwertes

4: Eingangsregisterwert lesen

5: Schreibschleife

16: Mehrere Registerwerte schreiben


Modbus-zu-HART-Gateway Abmessungen

modbus

Abmessungen(Einheit: mm)


Modbus-zu-HART-Gateway Struktur

modbus gateway

Modbus To Hart Gateway Converter


Modbus-zu-HART-Gateway Installation

Verdrahtung

Die Abmessungen des G0310 MODBUS-zu-HART-Gateways betragen 99 × 22,5 × 114,5 mm und unterstützen die Installation auf einer standardmäßigen DIN-Führungsschiene.

Die Stromversorgung des G0310 MODBUS zum HART-Gateway erfolgt über den HART-Bus, und die 485-Kommunikation erfordert eine externe 24-V-Stromversorgung. Empfohlen wird ein TP-Kabel, das die Widerstandsfähigkeit des Geräts gegen elektromagnetische Störungen verbessern soll.

 

Modbus-zu-HART-Gateway Jumperkonfiguration

Das G0310 MODBUS-zu-HART-Gateway verfügt über 2 Jumper, wie in der Abbildung gezeigt. Der linke ist die aktuelle Einstellung der Fehlerwarnung und der rechte ist der Jumper zur Einstellung des Konfigurationsschutzes.


modbus

G0310 Modbus-zu-Hart-Gateway-Jumper


Jumpereinstellung für Fehlerwarnung

Das G0310 MODBUS-zu-HART-Gateway verfügt über eine Selbstdiagnosefunktion. Sobald ein Fehler gefunden wird, gibt das intelligente Instrument automatisch einen Warnstrom aus. Der Warnstrommodus wird durch den Fehlerwarnstrom-Jumper auf der linken Seite der Platine bestimmt. Wenn keine Einfügung oder zwei Einfügungen an der Unterseite vorhanden sind, handelt es sich um eine Hochpegelwarnung (Warnstrom ≥ 21,75 mA); wenn zwei Einfügungen an der Oberseite vorhanden sind, handelt es sich um eine Niedrigpegelwarnung (Warnstrom ≤ 3,7 mA).


Konfigurationsschutz Jumpereinstellung

Das G0310 MODBUS-zu-HART-Gateway bietet die Möglichkeit, die Konfiguration des Gerätes über Jumper zu schützen oder nicht, d. h. den oben beschriebenen Jumper zum Einstellen des Konfigurationsschutzes, wie in Abbildung 3 dargestellt. Wenn oben zwei Punkte eingefügt sind, ist die Konfiguration geschützt. Zu diesem Zeitpunkt ist keine Änderung der Gerätekonfiguration zulässig. Sie ist zulässig, wenn keine Einfügung erfolgt oder unten zwei Punkte eingefügt sind.


Sättigung feste Ausgabe(Herstellereinstellung, keine Konfiguration)

Wenn das intelligente HART-Instrument läuft, vergleicht es ständig PV und den oberen und unteren Grenzwert des Bereichs. Wenn PV den Grenzwert überschreitet, gibt das Instrument einen festen Strom aus. Wenn PV höher als der obere Grenzwert ist, gibt es 20,8 mA aus; wenn PV niedriger als der obere Grenzwert ist, gibt es 3,8 mA aus.


Arbeitsprinzip

Das Verbindungsdiagramm des G0310 MODBUS-zu-HART-Gateways wird wie folgt dargestellt:


modbus gateway

G0310 MODBUS-zu-HART-Gateway-Anschlussdiagramm

 

Das G0310 MODBUS-zu-HART-Gateway unterstützt 4 dynamische Variablen und 6 Gerätevariablen. Über das MODBUS-Register werden die vom MODBUS-Gerät ausgewählten Daten zu den Gerätevariablen des G0310 MODBUS-zu-HART-Gateways konfiguriert und dann in die Zuordnung von der Gerätevariable zur dynamischen Variable als Geräteausgang eingegeben, wobei eine analoge Signalausgabe von 4 bis 20 mA unterstützt wird. Das Funktionsblockdiagramm des G0310 MODBUS-zu-HART-Gateways ist wie in der Abbildung dargestellt:


Modbus To Hart Gateway Converter


Wie wählt man das G0310 Modbus-zu-HART-Gateway aus?

Anhang Modellauswahl

modbus


FAQ

F: Kann ich ein kostenloses elektronisches Handbuch erhalten?

A: Ja, wenn Sie es möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

 

F: Wie ist das Gateway konfiguriert?

A: G0310 MODBUS zu HART unterstützt standardmäßige HART-Geräteverbindungen: Punkt-zu-Punkt- und Mehrpunktverbindungen. Der Benutzer kann die Microcyber HartMPT-Konfiguration verwenden.

 

F: Können Sie einen OEM-Service anbieten?

A: Ja, das können wir. Wir können beispielsweise eine Kommunikationsplatine oder ein Feldbus-Entwicklungs-Toolkit bereitstellen.


Verwandte Produkte - Modbus zum HART-Gateway 

modbus gatewayModbus To Hart Gateway Convertermodbusmodbus gateway


Holen Sie sich den neuesten Preis? Wir werden so schnell wie möglich antworten (innerhalb von 12 Stunden)

Datenschutz-Bestimmungen

close left right